Sponsoren

Unsere bärenstarken Partner

Zur Umsetzung unserer Expedition wünschen wir uns starke Partner und herausragende Produkte. Wir brauchen Sie! Werden Sie Teil unserer Unternehmung und profitieren Sie von den Erfahrungen und Erlebnissen, die wir 2009 in Grönland mit Ihren Produkten oder Ihrer Unterstützung für Sie machen werden.

Vaude ist für hochwertige Bergsportausrüstung bekannt. Für unsere Grönland Expedition „Inlandeis und Granit“ erhält jedes Expeditionsmitglied eine komplette high end Bergsportausrüstung. Ein speziell von Vaude entwickeltes, sturmsicheres Zelt wird uns von den arktischen Stürmen schützen, die bis über 200 Stundenkilometern schnell sind.

Der Sportartikelhersteller Edelrid produziert seit vielen Jahren hervorragende Hardware für Alpinisten. Für unsere Inlandeisdurchquerung und Erstbesteigungen im Schweizerland, benötigen wir Sicherungsmaterial auf das wir uns 100% verlassen können. Hierzu stellt uns Edelrid sämtliches Sicherungsgerät wie, Eisschrauben, Eispickel, Kletterseile, Sitzgurte, Helme, Felshacken und vieles mehr zu Verfügung.

Erst seit geraumer Zeit auf dem deutschsprachigen Raum erhältlich, ist die funktionsstarke Naturfaser von Icebreaker. Ein aus 100% Merinowolle hergestelltes Produkt, das hervorragend Körperwärme speichert und den Körperschweiß nach außen transportiert. Wir erhalten von icebreaker eine komplette Bekleidungslinie für die Unter- und Mittelschichten, damit uns Temperaturen von bis zu 50 Grad minus nichts anhaben können.

Ein Bergsportausrüster der besonderen Art. Auf 1500 Quadratmeter Verkaufsfläche, findet jeder Bergsportbegeisterte neben einem herausragenden Sortiment an Bekleidung, Schuhwerk und Hardware, eine freundliche und Kompetente Beratung. Unser Materiallager für die Grönland Expedition befindet sich nicht umsonst in den Räumen der Firma Bergzeit. Hier können wir unsere gesamte Expeditionsausrüstung sortieren, sichten und bei Bedarf jederzeit Ausrüstungsteile komplettieren.

Die Firma Krimmer Outdoor Systems unterstützt uns mit einem Solar Panel der Firma SolarFocus, welches für uns aus der Kraft der Sonne die notwendige Energie gewinnt um lebenswichtige Gerätschaften, wie z.B. unser Satellitenhandy am Laufen zu halten und um den Strombedarf unserer Kameras zu decken.

Um der besonderen körperlichen Beanspruchung unserer Expedition gewachsen zu sein, dürfen wir auf die professionelle Unterstützung des Instituts für Höhentraining - Höhenbalance München für unsere Vorbereitung zählen. Mit Hilfe von Leistungsdiagnostiken (Spiroergometrie- und Laktatmessungen) wurden die Grundlagen für unsere Trainingspläne ermittelt, die jeden von uns ganz individuelle fit machen werden für unsere spektakuläre Tour. Nähere Informationen zu Höhentraining, Leistungsdiagnostiken oder Trainingsbetreuung gibt es unter http://www.hoehenbalance-muenchen.de/ oder unter 089 / 551 356 20.

Carinthia unterstützt unsere Expedition mit hochwertigen, Expeditionserprobten Daunenschlafsäcken, so dass auf erholsame Nächte und guten Schlaf auch bei -40°C nicht verzichtet werden muss. Wir werden dabei mit Daunenschlafsäcken der Expedition 1200 - Reihe ausgestattet und ergänzen diese durch Explorer Top Kunstfaserschlafsäcke, was abermals eine Temperaturreserve bringt und vereinfacht gesagt die Daune vor Feuchtigkeit schützt.

Die Europäische Reiseversicherung ist seit über 100 Jahren der Spezialist in Sachen Reiseschutz und ist Marktführer unter den Reiseversicherern. Mit ihrem globalen Assistance-Netzwerk sorgen sie dafür, dass wir vor und während unserer Expedition optimal betreut werden. Die Europäische steht zu ihrer gesellschaftlichen Verantwortung als Unternehmen, indem sie sich für die Erhaltung der Umwelt als Grundlage für erfolgreichen Tourismus engagiert und den touristischen Nachwuchs fördert.

Als bekanntester deutschsprachiger Anbieter weltweiter Berg- und Trekkingreisen unterstützt uns Hauser Exkursionen bei der Durchführung unserer Grönland Expedition. Hauser Exkursionen werden uns sämtliche Transfers für unsere Expedition präzise genau zusammenstellen. Ebenso erhalten wir die volle Unterstützung in der Kommunikation: Mittels Satellitentelefon, werden wir im ständigen Kontakt sein um eine tägliche Berichterstattung zu gewährleisten und im Ernstfall einen starken und erfahrenen Partner an der Seite zu haben.

Unser starker Partner im Hintergrund, mit dem wir bereits seit vielen Jahren kooperieren, unterstützt unsere einmalige Grönland Expedition sowohl finanziell, als auch mit starken Verbindungen in die Sportindustrie.

Ohne die optimale Expeditionsnahrung von Trekkingmahlzeiten, wäre eine solche Unternehmung nicht durchzuführen. Jedes einzelne Expeditionsmitglied erhält täglich ein auf sich persönlich abgestimmtes, hochkalorisches Expeditionspacket. Außerdem erhalten wir ein speziell hochwertiges, für Astronauten entwickeltes Nahrungpräparat, das über ein leichtes Eigengewicht verfügt und lang anhaltende Verfügbarkeit aller wichtigen Bedürfnisse des Körpers deckt.

Seite 1923 steht der Name Völkl für höchste Innovationskraft. Unsere Forscher und Entwickler sind dabei der treibende Motor. Sie haben den klaren Anspruch bislang geltende Grenzen des Sports zu überwinden. Denn alles, was messbar ist, kann durch technische Physik noch optimiert werden. Deshalb testen und perfektionieren wir mit typisch deutscher Genauigkeit so lange, bis unsere hohen Qualitätsansprüche erfüllt sind. Alles für ein Ziel: das unverfälschte Ski-Erlebnis.

Damit uns die langen Tage im Schweizerland etwas leichter fallen, konnten wir ein paar echte Schmankerl aus der bayerischen Heimat ergattern. Feinkost Käfer hat uns mit ein paar feinen Delikatessen eingedeckt, die wir als Highlight in unserem Zelt verspeisen werden.

Für unsere Expedition greifen wir auf den bekannten Wetterexperten Dr. Karl Gabl, Chef der ZAMG Wetterdienststelle Innsbruck zurück. Er ist immer bei uns - auch wenn er in seinem Büro am Flughafen sitzt und uns von dort mit Informationen über das Wetter in Grönland versorgt.

Wir danken Kurt Blümel von http://www.bergsyndrom.de/ für die Unterstützung mit Pomoca Skihaftfellen. Tradition verbunden mit neuster Technologie in bester Schweizer Qualität.

Bei der Zusammenstellung der Gruppenapotheke für unserer Expedition werden wir von Dr. Christian Gruber vom Zentrum für Tropen-, Reise und Geomedizin in Salzburg unterstützt.